Chino

Aus rapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chino (bürgerlich: Willi M.; * 21. Februar 1992 in Berlin), auch bekannt unter den Pseudonymen Shino, Chino Valley, DJ habkeinnamen und Chinox, ist ein deutscher Rapper, Songwriter und Produzent aus Berlin, der verschiedene Musikrichtungen in seiner Musik wiedergibt. Meist sind seine Tracks sehr am Hip/Hop angelehnt, doch damals hat er auch einige male auch eine Gitarre zur Hand genommen. Er ist zudem Inhaber des inoffiziellen Labels Rhyme Cereals (früher bekannt als Aufjedenfall Records.)

Namenserklärung

DJ habkeinnamen

Er ist der DJ von Chino. Früher hat er kranke Remixes gemacht, aber heute konzentriert er sich mehr auf die Produktion von Beats, in allen Farben und Formen.

Stuss & Rap

Stuss & Rap sind DJ habkeinnamen und Chino in der Kombo überhaupt. 2010 veröffentlichten sie ihre erste EP mit dem Namen rhyme cereals vol.1 und genauere Informationen darüber könnt ihr auch weiter unten lesen.

Features

  • "Toll" - Chino feat. bolek
  • "Phillipp ist behindert" - Chino feat. Peace Fighter
  • "Shyness" - Chino feat. Bekay
  • "Representer (Skit)" - Smitty Werben Jagger Man Jansen feat. Representer one
  • "Kübel" - Chino & Kressemann
  • "Kresse" - Chino & Kressemann
  • "Kübel Kresse" - Chino & Kressemann
  • "Testrap" - Chino feat. Toody

Geschichte

Chino nimmt seit 2005 regelmäßig Musik auf und begann zu rappen. Er beschloss, als Ausgleich zum täglichen Schulstress, selbst Musik zu produzieren, einfach so zum Spaß. Doch aus Spaß wurde Leidenschaft und Musik gehört jetzt zu seinem Leben.

Nachmittags hat er O.C. California geschaut und dort viel ihm der Name Chino ein. Er beschloss, dies zu seinem Künstlernamen zu machen und begann seitdem seine Karriere als Chino. Doch Chino gibt es schon in vielen anderen Branchen deshalb weicht er meist zu den anderen Namensvariationen ab.

Auf seinem ersten offiziellen Track ist Chino noch mit seinem Bruder bolek, der unter anderem auch auf seiner CD olle Salami mit produziert hat. 2006 gründete er dann sein aktuelles, eigenes inoffizielles Label Aufjedenfall Records. 2007 war ein bedeutendes Jahr für Chino. Dort kamen 3 Rap-Alben, darunter sein Hit "Rap nach Zahlen", raus. Ausserdem hat er sein aller 1. Feat. aufgenommen, mit Bekay.

3 Jahre später, im Jahre 2010, hat sich einiges geändert für den angehenden "Superstar". Sein letztes Album kam im Dezember 2008 und es gab 2009, aus Suchtproblemen, keinen einzigen Release. 2010 wird sich das ändern. Er arbeitete eine Zeit lang an seiner neuen EP Change, welche am 08. Februar 2010 erschienen ist.

Am 16. Juli 2010 kam dann auch schon ein neues Projekt an den Start. Volume 1 von den rhyme cereals. So nennt sich die Reihe von EP's von Stuss & Rap (DJ habkeinnamen & Chino) die sie in geringen Abständen mal auf den Musikmarkt klatschen.

Diskografie

Alben/EP's/Mixtape's

  • 2006 olle Salami
  • 2006 Vollkommen egal
  • 2007 Vom Bett bis zur Küche
  • 2007 Vom Bett bis zur Küche 2
  • 2007 Noch behinderter geht's nicht
  • 2008 Das ernste Glück - Höhen,Tiefen und was dazwischen
  • 2008 DJ habkeinnamen's 1. Sinfonie
  • 2008 Von der Küche zum Bett zurück
  • 2008 Verbalismus - Neigung zur guten Formulierung
  • 2008 DJ HABKEINNAMEN PRESENTS: S.W.E.O. vol.1
  • 2010 Change
  • 2010 rhyme cereals vol. 1

Singles

  • 2006 Toll
  • 2006 Alkohol
  • 2006 Weihnachtsspecial
  • 2007 Shit Muzik
  • 2007 Pizza

Weblinks

offizielle Website