DJ Marius No.1

Aus rapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

DJ Marius No.1 ist ein deutscher HipHop DJ und Produzent aus Hamburg.

Geschichte

1988 startete er als 18jähriger mit einer eigener Radiosendung im Norddeutschen Rundfunk (NDR), die anfangs einmal im Monat zweistündig lief. Dem NDR blieb Marius 16 jahre lang treu. Seine Sendung Blacktracks oder auch Blacktraxx genannt, hatte viele Fans und war sehr bekannt. Oft gab es exklusive Freestyles, Demos oder Dublates mit bekannten oder weniger bekannten Rappern wie Phife Dawg, Eisfeldt, Lootpack oder MC Nandi vom Schlechten Umgang zu hören. 2004 endete die Zusammenarbeit mit dem NDR, nachdem dieser den Sendetermin von 22:00 Uhr auf 01:00 Uhr nachts verschoben hatte.

Im Jahr 1988 war er als DJ im Defcon 5, dem ersten HipHop Club Hamburgs, tätig. 1993 veröffentlichte er zusammen mit Cora E. deren Debütmaxi Könnt Ihr mich hör´n?, die 2003 auf Chiefrocker Records wiederveröffentlicht wurde. Marius und Cora E. galten damals als Dream-Team. Nach dem Wechsel von Cora E. von Buback zu Spin/EMI 1995, bedeutete dies auch die Trennung von Marius. Seit 1998 betreibt er das Label Chiefrocker Records.

Discografie

  • 1993 Marius No.1 & Cora E. "Swift" - Kill The Nation With A Groove Sampler (VA)
  • 1993 Marius No.1 & Cora E. "Könnt Ihr Mich Hören?" - 12"
  • 1994 Marius No.1 & Cora E. "Nur Ein Teil Der Kultur" - 12"
  • 1995 FAB "Freaks 95" - 12" incl. Marius No.1 RMX
  • 1995 Marius No.1 "Just A Beat" - Sampler (VA)
  • 1996 Tobi & Bo "Es Ist Zeit Sich Zu Wundern" - EP
  • 1997 Main Concept "Babylon" - 12" incl. Marius No.1 RMX
  • 1997 Der Lange "Faustrecht" - LP incl. Marius No.1 RMX
  • 1998 Marius No.1 & DJ Mirko "Stage Tools Vol.1" - LP
  • 1998 Marius No.1 vs The Cross Eyed DJ "The Big Sound" - 10"
  • 1998 Underdog Crew "Chiefrockers Sandmann" - LP
  • 1999 Marius No.1, Mirko Machine, DJ Stylewarz "This Is How We Gonna Do" - Sampler (VA)
  • 1999 Marius No.1 & Mc Nandy "Raps Instinkt" - EP
  • 2000 Underdog Crew "VIP" - 12" incl. Marius No.1 RMX
  • 2000 ANS "Beats Flows & Mic Checks" - 12" incl. Marius No.1 RMX
  • 2001 Marius No.1 "Owners Manual" - LP
  • 2002 Marius No.1 "Germoney (cant buy me)" - Sampler VA
  • 2002 DJ Stylewarz feat. Marius No.1 & Mirko Machine "Diss Jockeys" - VA
  • 2002 Marius No.1 "Germoney" - EP
  • 2003 Marius No.1 & Cora E. "Könnt Ihr Mich Hören" - 12" re-issue
  • 2003 Marius No.1 "Heimfeld" - EP
  • 2004 Marius No.1 "The Record Player" - EP
  • 2004 Skunk Funk - "So Und Nicht Anders" - 12" incl. Marius No.1 RMX
  • 2005 Marius No.1 - "Los Tracks" - EP

Literatur

  • Sebastian Krekow, Jens Steiner, „Bei uns geht einiges“, Berlin, 2000, Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

Links