Doppelkopf

Aus rapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doppelkopf waren eine HipHop Gruppe aus Hamburg.

Geschichte

Falk und Teaz kennen sich schon seit Ewigkeiten. Ende der 1980er hatten sie schon eine Band (Name unbekannt). 1989 kamen sie mit der Band Sixpack zu lokalem Ruhm. Nach dem diese Gruppe auseinander ging, war Teaz 1992 DJ bei den Reimbanditen und Falk machte mit Brian von Sixpack unter dem Namen Falk & Brian weiter. Schließlich gründeten 1996 Falk aka Falkadelic (MC), Thyes aka Thyez aka Teaz aka Striptheys aka Stripthyez (DJ) und Bubbles aka Bubblez aka Boom Bye Bubbles aka Boom Bye Bubblez (Producer und live Mixer) die Gruppe Doppelkopf. Bubblez nennt sich nun Dr. UMS und produziert weiterhin Beats.

Text und Musik

Ihre Songs unterscheiden sich inhaltlich und beattechnisch wesentlich von den anderen hamburger Crews. Die Tracks haben eine düstere und schwere Atmosphäre. Perfekt passend darauf die Reime von Falk, die inhaltlich und lyrisch einzigartig sind. Falk erzählt von Fantasy und Science-Fiction beeinflußte Geschichten. Da gibt es Raps vom Mond oder es wird über die Balance in der Welt der Katzer und Kätzinnen gerapt.

Tapir

In den Texten taucht oft das Wort Tapir auf. Warum die Jungs ganz versessen auf Tapire sind, konnte bisher nicht zufriedenstellend geklärt werden. In ihren Interviews erzählen sie dazu unterschiedliche Sachen. Die eine Story handelt davon, dass ein Freund von ihnen angeblich am Bahnhof Ohlsdorf von einem Tapir, der aus der Alster gekommen sein soll, überfallen worden sei. Seitdem seien sie alle Tapire. Die andere und wahrscheinlich glaubwürdigere Version ist, dass Tapir einfach ihr Crewname ist. Sie identifizieren sich mit den Tapiren, da sie hässlich und schmutzig seien, keiner sie kenne, keiner sie haben wolle und dies auch auf sie zutreffe. Daher passe der Tapir zu ihnen.

Diskografie

Singles

  • Vom Mond (EP) (Doppelkopf starring Bubbles)
  • Balance
  • Supa Stah
  • Supa Stah (ChanChan)
  • Tapir Joint - Styleliga #5: Falkadelic, DJ Stripteaz und Boom Bye Bye Bubbles
  • Die Fabelhaften Vier
  • 3d (feat. Dendemann & Samy Deluxe)

Alben

  • Vom Mond E.P. (1997)
  • von Abseits (1999)
  • 2 Songs auf Sampler: Hamburg City heftig (VA)

Kollaborationen

Links