Eminem

Aus rapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eminem alias Marshall Brude Mathers III (* 17.10.1972 in Missouri) ist ein Rapper aus den USA[1]. Seine Alben verkauften sich weltweit rund 90 Millionen mal, damit ist er der erfolgreichste HipHoper aller Zeiten. Alleine von 2000 bis 2010 verkaufte er in den USA 32,2 Millionen Alben.

Bis zu seinem ersten Album "Infinite" im Jahr 1996 trat Eminem unter dem Pseudonym M&M auf. In Detroit schaffte er es zum bekannten Battle-Rapper bevor ihm 1999 mit der Single "My Name Is" der kommerzielle Durchbruch gelang. Zusammen mit Dr. Dre gründete Eminem im selben Jahr das Label Shady Records.

Der Film 8 Mile, in dem Eminem die Hauptrolle spielt, hat starke biographische Züge.

Diskografie

Alben

  • Infinite (1996)
  • The Slim Shady LP (1999)
  • The Marshall Mathers LP (2000)
  • The Eminem Show (2002)
  • Encore (2004)
  • Relapse (2009)
  • Recovery (2010)

Singles

  • My Name Is (1999)

Filme

Weblinks

Quellenangaben

  1. Wilson, Paul (2012): Eminem. In: The Red Bulletin. Oktober 2012. S. 23