Ich-Zwerg

Aus rapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich-Zwerg (Andreas Bingel) ist ein Musiker aus Neustadt am Rübenberge in der Nähe von Hannover. Obwohl seine Musik deutlich vom HipHop beeinflusst ist und er u.a. auch mit Spax und Hawkeye zusammen gearbeitet hat, hat der Ich-Zwerg stets betont, sich nicht durch Konventionen einschränken lassen zu wollen. Daher sind auch Einflüsse aus Soul, Funk und Pop in seiner Musik zu finden. Nach Veröffentlichung seiner selbstbetitelten EP im Jahr 1998 wurde dem Ich-Zwerg zunächst regionale Aufmerksamkeit zuteil und im darauf folgenden Jahr mit der Veröffentlichung des Longplayers "Zwergalaxis", zu dem der durch seine Zusammenarbeit mit Helge Schneider bekannt gewordenen Buddy Casino seine Orgelkünste beisteuerte, auch überregional. Das Video zur Single "1000 Jahre" erhielt sogar etwas Airplay im deutschen Musikfernsehen. Von der Kritik wurde "Zwergalaxis" positiv aufgenommen und es folgten Touren mit der Jazzkantine und Tab Two. Für den Soundtrack des Films "Tach Herr Dokter" steuerte er in Zusammenarbeit mit Peter Thomas den Titel "Swing" bei. Danach verschwand er - zumindest unter dem Namen Ich-Zwerg - so unerwartet aus der Musiklandschaft, wie er zuvor aufgetaucht war.

Im Jahr 2000 Gründete er die Plattform Deja-Tunes und ist im Bereich der Filmmusik und Musik für Werbung aktiv. Unter den Namen Aaron Bingel und Deja-Move produziert er elektronische Musik.

Diskografie

Longplayer

  • 1999 Zwergalaxis

Singles und EPs

  • 1998 Ich-Zwerg
  • 1999 1000 Jahre
  • 1999 Swing

Links