Jaysus

Aus rapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jaysus (*1982 in Friedrichshafen) ist ein Rapper grichischer Herkunft

Biografie

1996 beginnt Jaysus zu rappen und Beatz zu produzieren. Er fand schnell heraus das er sehr gut schnell flowen ('flexen') konnte. Er taufte dies zu 'trippel' um. Er war Mitglied der Rapcrew Chablife welche sich 2005 auflöste.

Diskografie

Alben

  • 2006: König im Süden
  • 2007: Der erste Tag vom Rest meines Lebens
  • 2010: Narzischwein
  • 2011: Nenn mich Jay

Singles

  • 2007: Nur wegen Ihr (feat. Israel)
  • 2009: Was für’n Mann
  • 2010: 2 gegen die Welt
  • 2011: Seh ich gut aus
  • 2011: MACHT Rap Gang
  • 2011: Ich hasse es zu lügen
  • 2011: Killa Killa

Sampler

  • 2004: RB Nr.1 Vol.1 (Royal Bunker)
  • 2009: Rapaganda (Macht Rap)

Freetracks

  • 2005: Southside
  • 2006: 4 Minuten Leben; Touch it Remix
  • 2007: Heilandsak
  • 2007: Dickies Song
  • 2007: Etwas zieht mich zurück (feat. Israel)
  • 2008: Jay is geil
  • 2008: Sonnenbrille Nachts (feat. Shindy & Musiye)
  • 2009: Das rappst du nicht du Spasst (feat. Shindy)
  • 2010: Jay kommt vorbei
  • 2010: Jacky Coke
  • 2010: Böser Junge
  • 2010: 5 nach 4
  • 2011: Motivated (feat. T-Pain)
  • 2011: Scheiß Leben (feat. Musiye & Rapsta)