Looptroop

Aus rapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Looptroop Rockers bei der Fusion 2011.

Looptroop Rockers ist eine aus Västerås, Schweden stammende HipHop-Gruppe. Die Grupe rappt vorwiegend auf Englisch aber auch auf Schwedisch. Looptroop Rockers ist vor allem in Skandinavien und bei nordamerikanischen und europäischen HipHop-Fans beliebt. Die Texte der Gruppe heben sich deutlich von den üblichen Sex- und Gewaltphantasien des Mainstream-HipHops ab, denn sie beschäftigen sich zum großen Teil mit klassischer linker Gesellschaftskritik. Bis 2007 nannte sich die Band Looptroop, danach hängte sie das Rockers hintenan.

Geschichte

1992 wurde Looptroop von Cosmic, Promoe und DJ Embee gegründet. Die drei kannten sich bereits aus der Schule. Promoe und DJ Embee machten bereits seit 1991 zusammen Musik. Ihr erstes Tape nannten sie Superstars. Nach einer US-Tour von DJ Embee veröffentlichten Looptroop 1995 ihr zweites Tape Threesicksteez. Auf diesem hatten sie bereits mit MC Supreme zusammengearbeitet, der 1996 Vollmitglied der Looptroop wurde. Im gleichen Jahr brachten sie From the Wax Cabinet heraus.

Zwischen 1996 und 2000 veröffentlichten Looptroop mehrere EPs auf dem eigenen Label David vs. Goliath (David gegen Goliath). Sie waren die erste schwedische Rapgruppe, die ihre Alben komplett selbst aufnahmen und produzierten. In dieser Zeit bestritten sie auch Auftritte mit Gruppen wie den Arsonists, High & Mighty, Mass Influence, Non Phixion, Pharoahe Monch, Genius und Xzibit.

2000 kam Modern Day City Symphony auf den Markt, das ihnen viel Lob von Kritikern und Fans einbrachte. 2002 folgt deren Nachfolger The Struggle Continues. 2005 brachten sie ihr Album Fort Europa heraus. 2007 verkündete Cosmic seinen Ausstieg aus der Band. Als Grund nannte er einen vollen Terminplan und dass er mehr Zeit für seine Familie bräuchte. Seit dem Album Good Things, das 2008 erschien, nennt sich die Band Looptroop Rockers.

Promoe brachte auch solo einige Platten wie Long Distance Runner und Government Music heraus. Mit „These Walls Don't Lie“ wurde er über Skandinavien hinaus bekannt. Auch DJ Embee hat bereits zwei Soloalben veröffentlicht.

Mit Artists wie Timbuktu oder Chords von JuJu Records, ein Label ebenfalls aus Schweden, kamen schon einige Featurings zustande. Unter dem Namen Sedlighetsroteln sind Looptroop zusammen mit anderen Rappern aus Schweden wie Timbuktu, Organism 12 und Pst/Q zu einer losen Gruppe zusammengeschlossen.

Looptroop ist auch auf den Graffiti-Videos Area 08 sowie Area 08 - 2 zu hören. Gerüchtehalber heißt es, dass einige der Akteure in den Videos, die zum größten Teil zeigen, wie illegal Züge bemalt werden, Mitglieder von Looptroop sind.

Nachdem sich COSMIC aus familiären Gründen 2007 aus Looptroop zurückzog, benannnte sich der Rest der Band in Looptroop Rockers um. Im Mai 2010 entschied sich COSMIC dann wieder zurückzukommen.

2013 brachten Looptroop das Album "Mitt hjärta är en bomb" raus. Es ist komplett auf schwedisch.

Mitglieder

  • Cosmic aka Mellow T schied 2007 aus der Band aus, das führte zur Umbennennung in Looptroop Rockers. Seit 2010 ist er wieder mit zurück in der Band.
  • Promoe aka Mc Mårten
  • DJ Embee aka Dj Mc Marshall
  • MC Supreme

Diskografie

Singles

  • Ambush in the night b/w Heed This Warning feat. Freestyle
  • Long Arm of the Law b/w Do My Do
  • Looptroopland b/w Heads Day Off feat. Chords & Timbuktu
  • Fly Away b/w DVSG
  • Don´t Hate The Player b/w Feel So Good feat. Chords & Timbuktu
  • Fort Europa b/w Looptroop Radio (2005)
  • The Building (2008) - Looptroop Rockers
  • On Repeat (2010)
  • Professional Dreamers (2011)
  • Do!" feat. Gnucci Banana (2011)
  • Magic feat. Chords (2011)
  • Hårt Mot Hårt (feat. Cleo) (2013)
  • Aldrig (2013)

Alben

  • Superstars (1993) TAPE
  • Threesicksteez (1995) TAPE
  • From the Waxcabinet (1996) EP und TAPE
  • Heads or tails EP (1999)
  • Modern Day City Symphony (2000)
  • The Struggle Continues (2002)
  • Fort Europa (2005)
  • Good Things (23.04.2008) - Looptroop Rockers
  • Professional Dreamers (09.03.2011)
  • Mitt hjärta är en bomb (01.05.2013)

bisher ohne Jahreszahl:

  • Punx Not Dead TAPE
  • Schlook from Birth EP
  • Unsigned Hype EP


Weblinks


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Looptroop aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.