MC Shan

Aus rapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

MC Shan (bürgerlich: Shawn Moltke) ist ein Rapper aus Queens, New York, USA.

Biografie

MC Shan ist der Cousin der Old School Legende Marley Marl. Er bekam bei dessem Label Cold Chillin' Records einen Vertrag und wurde Mitglied der Juice Crew. Nachdem schon einige Singles von ihm auf dem Markt waren, brachte er 1987 sein Debüt-Album Down By Law heraus.

MC Shan spielte eine Schlüßelrolle im Bridge War zwischen der Juice Crew und KRS-One. Zusammn mit Marley Marl brachte er 1985 den Song The Bridge heraus, mit dem der Battle begann. Jahre später kam ein Remake heraus Da Bridge 2001:

The Bridge was never over / we left our mark / The jam is dedicated to you and your boys / I brought my Queensbridge thugs to kill that noise

Sein zweites Album Born to be Wild folgte 1988. Das 1990er Album Play It Again, Shan war das letzte Album. Danach konzentrierte sich MC Shan eher auf das Produzieren.

MC Shan hatte auch einen kleinen Auftritt im Kino. In Steve Martins Film L.A. Story trat er rappend auf.

Diskographie

Alben

  • Down By Law (Cold Chillin') (1987)
  • Born to be Wild (Cold Chillin') (1988)
  • Play it Again Shan (Cold Chillin') (1990)

Weblinks