Mongo Clikke

Aus rapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mongo Clikke (MC) war ein Zusammenschluss Hamburger Hip-Hopper, die von 1997 bis etwa 2002 existierte. Die bekanntesten Mitglieder waren Jan Delay, Samy Deluxe, Ferris MC und Das Bo. Die MC war aber kein rein musikalisches Hip-Hop-Projekt, sondern eine Verbindung von 15 Freunden, die in ihrer Freizeit zusammen sprayten, skateten.

Die Clikke veröffentlichte aber keine CDs sondern freestylten nur für sich heufiger Treffpunkt war das Basement einer WG wo Samy Deluxe, Tropf und Tim Beam zusammen wohnten.

Die Mitglieder trugen oft, in mehreren Video-Clips, selbstbedruckte T-Shirts und Pullover mit einem großformatigem Mongo-Clikke-Schriftzug. Diese waren nicht für den Verkauf sondern nur für die Mitglieder bestimmt. Mit zunehmender Bekanntheit kamen entsprechende, nicht lizenzierte Pullover in den Verkauf, hauptsächlich in Kleingeschäften und im Straßenverkauf.

Man kann sich jetzt fragen, was so eine Vereinigung soll, wenn sie gar keine Lieder produzierten sondern nur zusammen chillten? Man wollte einfach zeigen, dass man eine Einheit war. Der einzige Video clip den es von der Mongo Clikke gibt, ist K2. Darin rächen sich die Beginner, dass sie bei einem Rap-Contest, der von der Bravo ausgeschrieben war, als Schiri dienten, der Sieger aber schon im Voraus von der Bravo Redaktion bestimmt wurde.

Mit laufender Bekanntheit schlossen sich immer mehr Leute einfach so an, bis sich die Gruppe 2002 auflöste, da es zu Streit kam. Da die Gründungsmitglieder nirgends klar aufgeschrieben sind, kommt es unter Fans immer wieder zu Diskusionen, wer jetzt von Anfang an dabei war und wer nicht.