Mr Schnabel

Aus rapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mr. Schnabel aka Howard Snabel (bürgerlich André Schnabel) ist ein Rapper aus Hamburg.

Biographie

Mr. Schnabel begann Anfang der 80er Jahre zunächst auf Englisch zu rappen, wechselte jedoch Anfang der 90er als einer der ersten Rapper in Hamburg zur deutschen Sprache. Gemeinsam mit DJ York und TC gründete er die Formation Dialektik. Gemeinsam hatten sie zahlreiche Auftritte auf diversen Jams in Deutschland. Jedoch war diese Formation nicht sehr langlebig und so lösten sie sich 1996 auf.

Nach Dialektik produzierte Schnabel gemeinsam mit Dennis Kraus (Backspin) ein Demo, welches den Produzenten C.L.A.A.S. und Sleepwalker aus den BoogieParkStudios in die Hände fiel. Beide waren von Schnabels Talent überzeugt und so entstand mit deren Unterstützung schnell ein zweites Demo. Dieses Demo landete kurzerhand auf dem Tisch des Produzenten von Andreas Herbig, welcher ebenfalls das Talent des Rappers erkannte und Ihm so zu seinem ersten Deal mit Showdown / Warner Music verhalf. In dieser zeit schloss sich DJ Ben Kenobi Mr. Schnabel an.

1998 folgte die erste EP mit dem Titel "Mic Check" und ein Jahr später, 1999, Ep Nr. 2 mit dem Titel "Ruff in die Micros". Das Video zu "Ruff in die Micros" wurde von den Sendern MTV und Viva auf Rotation genommen. Es folgten eine erste Tour mit Fünf Sterne Deluxe, sowie diverse Auftritte, u.a. beim Splash und Flash Festival.

Im Mai 2001 veröffentlichte Mr. Schnabel sein erstes Studio Album "Is'n Schnabelding", welches in die Top 50 der Charts einstieg und bis heute Kultstatus in der Deutschen Hip Hop Szene erlangte.

2004 folgte die Trennung von Showdown und Mr. Schnabel gründete gemeinsam mit DJ Meru sein eigenes Label Howie Like It, wo er unter neuem Künstlernamen Howie Do als Produzent und Rapper und Ghostwriter in Erscheinung tritt. Es folgten Produktionen für Samy Deluxe, Hamburgs Finest, Vier Viertel und Die Headliners, sowie 3 Mixtapes die er unter Howie Like It veröffentlichte.

2006 schließt er sich zusammen mit dem Produzenten Spintec. Sie führen fortan gemeinsam das Label Howie Like It, werden Teil des Eurostreetz Movements und nehmen die Produzenten Danny The Cool und Many Beats mit ins Team.

2008 erfolgte über Howie Like It / Finetunes die erste rein digitale Veröffentlichung mit der Sampler Reihe Global Tactics Volume 1, welche später 2010 mit Global Tactics 1.5 - The Landing fortgesetzt wurde. Auf den Samplerreihen sind neben Howie Do div. internationale Rapgrößen wie Lil Flip, 40 Cal und J.R Writer (Diplomats), Riot Squad, Lazee, Eurogang, Stella Mwangi und weitere vertreten. Der Großteil der Produktionen stammte von Howie Like It Produzenten.

Ende 2010 die nächste Veröffentlichung über Howie Like It in Zusammenarbeit mit Eurogang, Eurostreetz und Selfmade Records, welche ihren Vorzeigerapper Kollegah in das gemeinsame Projekt einbauen. Wieder wurde vom Howie Like It Produzenten Spintec produziert und Howie Do lieferte Rap Parts.

Diskographie

Alben

  • Is'n Schnabelding - Willkommen in Schnabylon (2001)
  • Howie like it No. 1 / No. 2 (2005)

Singles

  • Mic Check (1998)
  • Ruff in Micros (1999)
  • Mic Check Re-Release (2000)
  • Chain Gang Slang feat. Illo 77 und Phantom Black (2001)

Kollaborationen

  • Style Liga #6 Ruf Homie an b/w Niteclub feat. Rainer Knast und Slang Daddy 12" auf Eimsbush Entertainment (2001)
  • Eimsbush Stylee feat. Samy Deluxe
  • Dreamteam ft. B-Low auf Hamburg City Heftig Vol. 2

Weblinks